Hotline: +49 (0) 3 83 91 - 13 037
A A A

Anreise

Zu Fuß, mit dem Fahrrad oder der Kutsche und natürlich auch mit dem eigenen Auto oder Bus und Bahn. Machen Sie schon aus Ihrer Anreise ein Erlebnis.

Mit dem PKW

Auf die Insel Rügen gelangt man über die Ostseeautobahn A 20 und wechselt am Pommerndreieck auf die B96 Richtung Stralsund. Bleiben Sie auf der B96 und passieren Sie Stralsund, die Rügenbrücke, Bergen bis Sie Sagard erreichen. In Sagard verlassen Sie  die B96 und biegen auf die Landstraße L30 über Glowe, Juliusruh erreichen Sie Altenkirchen, von hier biegen Sie rechts zum Kap Arkona ab. 

Ausweichstrecke:

Bei starkem Verkehr auf der B96 verlassen Sie die Straße in Samtens und wechseln auf die Landstraße L30 und folgen dieser über Gingst, Trent bis zur Wittower Fähre. Die Wittower Fähre kostet 5,80 € (für Fahrzeuge bis 5 t). Von hier sind es noch 13 km bis Altenkirchen, bevor Sie nach Kap Arkona abbiegen.

Vorsicht: Fährzeiten beachten! In der Hauptsaison ist die letzte Überfahrt um 21 Uhr, in der Nebensaison bereits um 20 Uhr und im Winter um 19 Uhr. Weitere Informationen erhalten Sie unter

http://www.weisse-flotte.de/main/fahrplaene/wittower-faehre/

Mit dem Bus

Von Bergen und Sassnitz verkehren die Linien 12 und 13 mit dem Endbahnhof Dranske Bug. Dieser Bus fährt über die Schaabe bis nach Altenkirchen. Hier müssen Sie umsteigen und die Buslinie 11 nutzen. Diese verbindet Altenkirchen und Putgarten. Die Abfahrten der Linie 11 sind abgestimmt mit den Linien 12 und 13. Weitere Informationen und Fahrzeiten finden Sie unter www.rpnv.de

Mit dem Zug

Wenn Sie mit dem Zug anreisen, fahren Sie entweder bis zu den Bahnhöfen Bergen, Sassnitz oder Sagard. Von hier verkehren Busse bis zum Kap Arkona. (Siehe Anfahrt Bus)

Weitere Informationen Fahrzeiten finden Sie unter www.bahn.de und  www.rpnv.de

Fahrrad und zu Fuß:

Abseits der stark befahrenen Straße können Sie zu Fuß oder mit dem Fahrrad das Kap erreichen. Der östliche Hochuferweg führt von Juliusruh/Altenkirchen über Nobbin (Hügelgrab) nach Goor bis nach Vitt, eine Strecke von insgesamt 10 km.

Der nördliche Uferweg führt von Nonnevitz/Bakenberg führt 11 km am Hochufer entlang und erreicht dann das Kap Arkona.

Beide Wege bieten eine wunderbare Aussicht auf die Ostsee und gehören  zu den schönsten Wander- und Radwegen auf der Insel Rügen.