Hotline: +49 (0) 3 83 91 - 13 037
A A A

Veranstaltungen am Kap Arkona

850. Jubiläum - öffentliches Kolloquium zur Geschichte der Burg Arkona auf Rügen

Die Burg Arkona im Norden der Insel Rügen ist ein hervorragendes Denkmal europäischer Geschichte. Im Juni 1168 eroberten die Dänen unter König Waldemar I. und Bischof Absalon die Burg Arkona und zerstörten das letzte große heidnische Heiligtum im westlichen Ostseeraum.
Seit vielen Jahren finden auf dem Gelände der Burg archäologische Ausgrabungen statt. Der 850. Jahrestag des Falls von Arkona bietet die Gelegenheit, den aktuellen Stand der Forschung zu präsentieren. Forscher verschiedener Disziplinen sind eingeladen, um ihre spannenden Arbeitsergebnisse einem breiten Publikum vorzustellen.

Die Veranstaltung steht allen Interessierten offen. Der Eintritt zu den Vorträgen (15.06. und 16.06.2018) in der Kulturscheune und zur Burgwallführung (16.06.2018) ist kostenfrei.
Für die Abendveranstaltung in der Kirche in Altenkirchen wird ein Eintritt von 10 € erhoben (an der Abendkasse zu entrichten). Aus organisatorischen Gründen wird eine Anmeldung zur Tagung bis zum 13. Juni 2018 erbeten.

 

Arkona auf Rügen  – Die Ausgrabungen: Vorträge und Diskussionen
14.00 – 17.00 Uhr
(Kulturscheune)

Begrüßung
Timo Viecens (Geschäftsführer Tourismusgesellschaft mbH Kap Arkona)

Denkmalpflege versus Ostsee – Die Ausgrabungen am Kap Arkona
Detlef Jantzen (Schwerin)

Arkona – der heilige Ort im Bild der Archäologie
Fred Ruchhöft (Greifswald)

Von Arkona in die Welt – Kultureller Austausch anhand ausgewählter Funde
Gudrun Ruchhöft (Greifswald)
Marika Emonds (Bergen auf Rügen)
Caroline Janick (Dresden)

 

19.00 Uhr (Kosegartenhaus Altenkirchen)
Führung durch die Ausstellung zum Leben und Wirken des Altenkirchener Pfarrers und Dichters Ludwig Gotthard Kosegarten (1758–1818)
Christan Ohm (Altenkirchen)

 

20.00 Uhr (Kirche in Altenkirchen) Öffentliche Abendveranstaltung

Der Fall Arkonas/Pád Arkuna. Eine Oper von Zdenko Fiebig

Der Mythos Arkona und die Geschichte der Oper
Fred Ruchhöft (Greifswald) und Ute  Marggraff (Greifswald)

Musikalische Begleitung mit Auszügen aus der Oper
Raik Harder und Martin Loeser (Greifswald)

 

Veranstalter:
Tourismusgesellschaft mbH Kap Arkona,
Gemeinde Putgarten
in Zusammenarbeit mit dem Landesamt für
Kultur und Denkmalpflege Mecklenburg-
Vorpommern, Landesarchäologie

Tagungsort
Kulturscheune der Gemeinde Putgarten
Dorfstraße 22
18556 Putgarten

Information und Anmeldung:
Tourismusgesellschaft mbH Kap Arkona
Am Parkplatz 1
18556 Putgarten
Telefon:  038391–13037      Fax: 038391-40011
Email: lisa.kitz@kap-arkona.de
www.kap-arkona.de

Zurück

weitere Veranstaltungen