Hotline: +49 (0) 3 83 91 - 13 037
A A A

Veranstaltungen am Kap Arkona

Auf slawischen Spuren - Führung

Von der Tempelburg am Kap zum Fischerdorf Vitt über die Kreideküste

Treffpunkt:                  Kapelle in Vitt

Art:                                archäologische und historische Rundwanderung zu Fuß
                                       über das Kap Arkona, ca. 3 km

Termine:                       jeden Donnerstag von 14-17 Uhr (vom 12.5. - 26.5.16)

                                        jeden Donnerstag von 14.30-17.30 Uhr
                                       (vom 2.6. - 13.10.16 außer am 23.6.2016 und 28.7.16)

Ansprechpartnerin:  Frau Dr. Staude (für Rückfragen: 0157-72731751)

                                                         
Ohne Anmeldung

Erfahren Sie am Anfang der Wanderung im denkmalgeschützten Vitt die Hintergründe zur vermutlich slawischen Gründung des malerischen in die 40 m tiefe Uferschlucht geduckten Fischerdörfchens, das schilfgedeckte Häuser und einen kleinen Hafen birgt. Mit seinen Hausmarken und der kleinen Kapelle, die eng mit der Persönlichkeit Kosegartens verbunden ist, hat Vitt viel zu berichten. Die Führung „Auf slawischen Spuren“ führt an der Steilküste entlang, an der der noch ca. 12 m hohe Burgwall der Jaromarsburg, die heilige Kultstätte der Ranen, emporragt. Forschungsergebnisse aus archäologischen Ausgrabungen und alte Aufzeichnungen des Geschichtsschreibers Saxo Grammaticus liefern teils übereinstimmende Erkenntnisse zu Kulthandlungen, zur Größe und Beschaffenheit, aber auch zum verheerenden Untergang des Tempels, der zu Ehren des Svantovit-Gottes errichtet wurde. Erfahren Sie auch am Hochuferweg Hintergründe zu dem Schiffsfriedhof zwischen dem Kap Arkona und Lohme, der mindestens 40 submarine Strukturen - u. a. Wracks, Stockanker oder Hinterlassenschaften aus dem 2. Weltkrieg - aufweist.

 

 

Zurück

weitere Veranstaltungen